VRV 2015: Modul 4 "Anlagenbuchhaltung"

Die Anwendung der VRV 2015 erfordert eine laufende Anlagenbuchhaltung, die für die meisten Gemeinden völlig neu ist.

Ziel:

Die zu erledigenden Arbeiten im Zuge der Anlagenbuchhaltung problemlos zu erledigen.

Inhalte:

Was beinhaltet die Anlagenbuchhaltung?

Einrichtung der Anlagenbuchhaltung

Unterschiedliche Behandlung von Investitionen und laufender Instandhaltung und deren praktische Verbuchung

Buchungen Anlagenbuchhaltung (Zugänge, Abgänge, Umbuchungen)

Abschreibung – Nutzungsdauer, Berechnung und Verbuchung der Abschreibung, AfA-Lauf

Ev.: Kalkulatorische Verzinsung, kalkulatorische Abschreibung

Behandlung von Anlagen im Bau

Auswirkungen der Investitionen und Abschreibungen auf die Haushalte

Auswertungen (Bildschirmauswertungen, Standardberichte, Buchungsanalyse)

Jahresabschlussarbeiten in der Anlagenbuchhaltung

Abstimmung zwischen Anlagenbuchhaltung und Buchhaltung

Vorkenntnisse:

Gemeindebuchhaltung lt. VRV 2015, Modul 2, Modul 3

Dauer:

2 Tage

TERMINE FOLGEN!